Zahnaufhellung – Bleaching

In unserer Zahnarzptraxis Mint Room in Leipzig Ost (Reudnitz) können wir mit Hilfe des Bleachings eine Aufhellung Ihrer Zähne erreichen. Dabei nutzen wir Carbamidperoxid, welchees völlig schmerzfrei die in der Zahnsubstanz enthaltenen Pigmente entfernt und Ihre Zähne somit merklich aufhellt.  Um ein optimales Ergebnis zu erlangen sind folgende Abfolgen zu empfehlen:

  1. Zahnärztliche Vorsorgeuntersuchung einschließlich der Beratung und Aufklärung zum Bleaching
  2.  Professionelle Zahnreinigung ein bis zwei Wochen vor dem Bleachingverfahren
  3.  Bleaching

 

Ihr Lächeln ist unser Ziel.

 

Vereinbaren Sie jetzt Ihren Wunschtermin

In Office Bleaching

In unserer Zahnarzptraxis Mint Room in Leipzig Ost (Reudnitz) können wir mit Hilfe des Bleachingsverfahrens fläsh eine Aufhellung Ihrer Zähne erreichen. Die fläsh Aufhellungsbehandlung für die Praxis ist ein Verfahren zur Aufhellung der Farbe Ihrer Zähne mithilfe einer Kombination aus einem Wasserstoffperoxidgel und einer speziellen Lampe. Während des Verfahrens wird das Aufhellungsgel auf Ihre Zähne aufgetragen und in drei bis vier 15-minütigen Sitzungen mit dem Licht aus der fläsh Lampe bestrahlt. Während der gesamten Behandlung befindet sich ein Retraktor aus Kunststoff in Ihrem Mund, damit dieser geöffnet bleibt. Nach Abschluss der Behandlung werden der Retraktor und sämtliches Gel und Gewebeabdeckungen aus Ihrem Mund entfernt.

Home Bleaching

Das Home Bleaching wird mit individuell hergestellten Schienen zu Hause selbstständig durchgeführt. Dabei wird das niedrig konzentrierte Zahnaufhellungsgel in die Schienen eingefüllt und für ca. vier Stunden auf die Zahnreihen im Ober- und Unterkiefer platziert. Um den gewünschten Aufhellungseffekt zu erzielen, erfolgt diese Anwendung über mehrere Sitzungen.

Internes Bleaching

Zur Aufhellung einzelner wurzelkanalbehandelter Zähne wird heute die sog. „Walking-bleach-Technik“ vorgenommen, bei der für ca. drei bis fünf Tage ein Gemisch aus Natriumperborat und destilliertem Wasser in das Pulpakavum eingebracht wird. Aus dieser Suspension wird langsam Sauerstoff freigesetzt, wodurch eine Oxidation von Farbpigmenten erzielt wird. Voraussetzung für die „Walking-bleach-Technik“ ist eine dichte, suffiziente Wurzelkanalfüllung. Zur optimalen Aufhellung verfärbter Zähne ist häufig eine mehrmalige Einlage in das Pulpakavum notwendig. Die Zugangskavität sollte nach Abschluss der Aufhellungstherapie mit einer definitiven Füllung wieder verschlossen werden.